Internationale Zertifizierungen


Die Steinzeugrohrsysteme von Sweillem werden weltweit vertrieben. Die differierenden landesspezifischen Anforderungen basieren überwiegend auf der EN 295. Der ägyptische Standard EOS sowie der Saudi Arabische Standard GSO stellen quasi eine Kopie der EN 295 dar. In Detailpunkten finden sich in diesen Standards erhöhte Anforderungen verglichen mit der EN 295.

Obwohl es sich bei der DIN EN 295 um eine europäisch harmonisierte Norm handelt, werden landesspezifisch weitergehende Zertifizierungen bzw. Qualitätssiegel eingefordert. Basis für alle Zertifizierungen ist eine sog. Werkseigene Produktionskontrolle „WPK“ gem. DIN EN 295-2:2013, die wiederum nach den Anforderungen des Qualitätsmanagementsystems ISO 9001:2008 durchgeführt wird. Nachstehend sind die wichtigsten europäischen Zertifizierungen aufgeführt.

 


Belgien
BENOR, INISMA, Institut National Interuniversitaire des Silicates Sols et Materieux, Mons

 


Niederlande
SKG-IKOB, Certificatie, Geldermalsen
Umwelttechnische Zertifizierung auf Basis der Bewertungsrichtlinie
BRL 52230

 


Tschechische Republik
TZÚS, Technický a Zkuśební ústav Stavební, Pilsen

 


Polen
IBDIM, Instytut Badawczy Dróg i Mostów Ośrodek Badan Mostów Betonów I Kruszyw
Fremdüberwachung gem. EN 295 sowie
Fremdüberwachung landesspezifischer Anforderungen.


 


GIG, GŁŎWNY Instytut Gŏrnictwa, Katowice

 


OBAC, OŚRODEK BADAŃ, ATESTACJI i CERTYFIKACJI, Spółka z o.o., Gliwice

 


ITB, INSTYTUT TECHNIKI BUDOWLANEJ, Warszawa

 


ITWL, INSTYTUT TECHNICZNY WOJSK LOTNICZYCH, Warszawa


Downloads


ISO 9001 Certification

BENOR

NL-BSB

TZUS

IBDiM

GIG

OBAC

ITB

ITWL