Statik


Die Berechnung einer "prüffähigen" Statik gem. DWA-A 127, 3. ist eine kostenlose Serviceleistung der Euro Sweillem GmbH. Das Statik Anforderungsformular (Download dient zur detaillierten Darstellung der Rahmenbedingungen. Die Angaben müssen mit den tatsächlichen Baustellengegebenheiten übereinstimmen. Jegliche Abweichung erfordert eine neue Berechnung.

Steinzeugrohre tragen im System Boden/Rohr die Hauptlast. Die Lasten werden vertikal über das Rohrauflager abgetragen. Daher bestimmt die tatsächliche Breite des Rohrauflagers unmittelbar die damit einhergehenden Spannungen im Rohr.

Unmittelbare Einflüssfaktoren auf die Statik - Beispiele

Positiv wirkt:
  • Wiedereinbau des extrahierten gewachsenen Bodens oberhalb der Leitungszone
  • Kleine Grabenbreiten unter Einhaltung der Mindestgrabenbreite
  • Verdichtung gegen den gewachsenen Boden

Negativ wirkt:
  • Ziehen des Verbaus in einem Stück
  • Unterrammen der Grabensohle (Spundwand)
  • Bodenaustausch bzw. hydraulische Verbesserung der Überschüttung

 

Download